Blauer Himmel

Unser Netzwerk

Mitglieder der AMD

Zur Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste gehören

  • die Ämter für missionarische Dienste bzw. Ämter für Gemeindedienst aller 20 EKD-Gliedkirchen sowie die Missionarischen Dienste der Reformierten Kirche,
  • 70 selbstständige Werke und Verbände, die sich der missionarischen Arbeit verpflichtet fühlen und diese unter dem Dach der Evangelischen Kirche tun.

Partner der AMD

Mit diesen Organisationen fühlen wir uns in besonderer Weise verbunden. Diese Verbundenheit drückt sich z.B. durch die Entwicklung und Durchführung gemeinsamer Projekte und Tagungen aus oder zeigt sich in der Mitwirkung in Gremien.

Internationale Beziehungen

Die kirchliche Arbeit in Deutschland hat schon immer sehr von Erfahrungen profitiert, die Christen aus anderen Teilen der Welt mitgebracht haben.

Einige Beispiele:

Ende der 1970er Jahre entstand das Projekt NEU ANFANGEN in Finnland und gelangte dann über die Schweiz nach Deutschland.

ProChrist wurde am Anfang sehr stark durch die Billy Graham Evangelistic Association inspiriert.

Auch wenn sich manches aus der Arbeit der Willow Creek Gemeinde in Chicago nicht ohne Weiteres auf unsere landeskirchliche Wirklichkeit übertragen lässt, so haben die seit 1993 in Deutschland stattfindenden Kongresse doch wesentlich dazu beigetragen, Kirche von den Entkirchlichten her zu denken (Willow Creek Deutschland).

Für das Modellprojekt "Gemeinde pflanzen" oder den EMMAUS-Kurs kamen wesentliche Impulse aus der Anglikanischen Kirche.

Deshalb liegt der AMD sehr am internationalen Austausch auf Fachkräfte-Ebene. Im deutschsprachigen Raum pflegt die AMD regelmäßige Kontakte zu den Missionarischen Dienste im Elsass und zum Werk für Evangelisation in der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich. Die Leiter nehmen z.B. an den jährlichen Amtsleiterkonferenzen teil.