Blauer Himmel

Brennpunkt Gemeinde

Starke evangelische Identität

Die neue Ausgabe von Brennpunkt Gemeinde hat ein hochaktuelles Thema: Starke evangelische Identität. Denn diesen Titel trägt eine gemeinsame Initiative der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Diakonie Deutschland, die ihren Auftakt im September 2019 auf einer Konsultationstagung in Berlin hatte und von der Arbeitsstelle midi begleitet wird. Ziel der Initiative ist es, Kirchengemeinden, Kirchenkreise, Diakonische Werke und diakonische Unternehmen bei der Ausbildung und Sicherung ihrer diakonischen und kirchlichen Identität (ihrer evangelischen Kultur, ihres evangelischen Profils) zu unterstützen. Auf der Tagung in Berlin kamen Verantwortliche aus Diakonie, Kirche und Wissenschaft zusammen und brachten ihre Perspektiven auf evangelische Identität(en) und die Unterstützungsbedarfe, die sie in ihren Arbeitsfeldern sehen, in die weitere Ausgestaltung der Initiative mit ein. Im vorliegenden Heft sind die Fachvorträge, Impulse und Ergebnisse der Konsultation gesammelt und durch Praxisberichte aus Kirche und Diakonie ergänzt.

Inklusive ist der Studienbrief A 104_ Identität als Balance – Identifizierbare evangelische Kinder- und Jugendarbeit. Pastor Michael Freitag leitete bis 2019 das Referat für Theologie und Jugendsoziologie bei der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej). In seinem Aufsatz greift er das Identitätsthema für den Bereich der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit auf. Jugendliche Religion, Religionssensibilität und Religiöse Kommunikation sind die Themen dieses Studienbriefes.

Inhalt

Einführung: Hans-Hermann Pompe

Identität und Identitätskrise – Zur Frage nach der starken evangelischen Identität in Kirche und Diakonie der Gegenwart: Ingolf Hübner und Tobias Kirchhof

Starke evangelische Identität – Bericht von der Konsultationstagung der EKD und der Diakonie Deutschland: Ralph Charbonnier, Ingolf Hübner und Tobias Kirchhof

Zur Freiheit hat uns Christus befreit!: Birgit Dierks

Was ist evangelische Identität?: Wilfried Härle

In welchem Sinn sollte oder kann eine religiöse oder konfessionelle Identität heute eine „starke evangelische“ sein?: Eberhard Hauschildt

Die religiöse Grundlage der Diakonie – Kernaussagen des christlichen Glaubens protestantischer Prägung: Nils Christiansen

Diakonie gestalten im Wechselspiel von Identität und Organisationskultur: Beate Hofmann

Identitätsbildung als Führungsaufgabe: Dieter Kaufmann

Gutes tun. Jeden Tag. Prozesse zur diakonischen Identitätsbildung in der Johannesstift Diakonie: Werner Weinholt

Identitätsbildungsprozesse aus der Perspektive eines Landesverbands – am Beispiel der Diakonie Bayern: Christine Ursel

Evangelisches Profil zeigen – Kasualien im säkularen Kontext: Katharina Gralla

Evangelisch getraut und bestattet werden: Matthias Rost

Leuchttürme der Bildung und des Glaubens – die Bedeutung des Evangelischen Profils an den Schulen der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO: Christina Reiche

Inklusive ist der Studienbrief A 104 "Identität als Balance - Identifizierbare evangelische Kinder- und Jugendarbeit" von Michael Freitag