Blauer Himmel

Brennpunkt Gemeinde

Politische Verantwortung im Kirchenvorstand (?)

Kurz vor der Bundestagswahl greift das aktuelle Heft von „Brennpunkt Gemeinde“ ein Thema auf, das mancherorts Kirchenleitungen beschäftigt: Hat der Kirchenvorstand einen politischen Auftrag oder nicht? Wie soll man damit umgehen, wenn in einem kirchlichen Gremium unterschiedliche politische Positionen zu Spannungen führen? Ausgehend von einer AMD-Fachtagung für Kirchenvorstandsarbeit versammelt die Ausgabe Texte von Heinrich Bedford-Strohm, Hans Michael Heinig, Wilfried Härle und bietet Beispielprojekte für die Arbeit vor Ort.

Naturwissenschaftliche Erkenntnisse werden von Konfessionslosen häufig als Argument gegen die Religion angeführt. Im Studienbrief R 21 „Künstliche Intelligenz und der Glaube an Gott“ von Prof. Dr. Gerd Doeben-Henisch setzen wir die lockere Reihe von Studienbriefen fort, in denen wir aktuellen naturwissenschaftlichen Fragestellungen in ihrer Beziehung zum Christentum nachgehen.

Inhalt

Einführung: Birgit Dierks

Heinrich Bedford-Strohm: Wie politisch darf Kirche sein?

Hans Michael Heinig: Einige Anmerkungen zu „Wie politisch darf Kirche sein?“ von Heinrich Bedford-Strohm

Claudia Keller: Die Afd und der Kulturkampf in den Kirchen

Wilfried Härle: Was haben kirchenleitende Organe mit der Politik zu tun?

Marlene Brey/Milena Hassenkamp: „Kritische Auseinandersetzung mit Rechtspopulismus ist Christenpflicht“

Kerstin Offermann: Predigt zu Deuteronomium 8, 2-19

Friedrich Christoph Ilgner: Politisches Handeln von Kirchenvorständen in Krisensituationen

Brunhilde Raiser: Politische Verantwortung kirchlicher Leitungsgremien - Demokratie stärken

Ina Wittmeier: Barcamp als demokratisches Tool?

 

inkl. Studienbrief R21: Künstliche intelligenz und der Glaube an Gott - Gerd Doeben-Henisch